24. Januar 2021

Aktualia:

Hurra, wir haben gekauft!
Am 25. November war es tatsächlich soweit – der Vorstand der Genossenschaft Gutshaus Klein Medewege eG hat den Kaufvertrag für das Grundstück in Klein Medewege unterschrieben!
Die Freude ist riesengroß! Die Schlüssel- und damit Eigentumsübergabe wird am 1. Februar 2021 erfolgen.

 

Nun warten 18800 m² darauf, ein lebendiger Ort des gemeinsamen Wirkens und Wohnens für eine Gemeinschaft aus Jung und Alt zu werden! Dafür müssen noch viele fleißige Hände mit anfassen – Mitte Januar konnten die ersten zukünftigen Bewohner und Helfer beginnen, das Außengelände zu sichten, aufzuräumen und freizuschneiden.

Die Sanierung des Nebengebäudes (Milchenhaus) und den Neubau des Gutshauses finanziert die Gruppe mit einem Kredit der GLS Bank und dementsprechenden Eigenmitteln – zur Finanzierung dieser ist dabei jede Unterstützung willkommen. Wenn Sie unser Vorhaben interessant finden oder einfach Ihr Geld bei einem sinnvollen Projekt parken möchten, unterstützen Sie uns gern in Form von Darlehen oder als investierendes Mitglied. Nehmen Sie dafür gern Kontakt mit uns auf:

Der Aufschlag zur Idee des Kaufes kam 2010 vom Hof Medewege. Für das wachsende Interesse an Wohnraum und weiteren Landwirtschaftsflächen wurde bald das Gutshaus mit Umland in Klein Medewege in den Blick genommen. Mit dem „Verein zur Entwicklung von Klein Medewege“ wurde 2015 eine erste Form gefunden, um sich handfest über die Interessen zu Haus und Boden auszutauschen und ein erstes Konzept zu verfassen. Interessierte kamen und gingen und 2018 wurde dann endlich eine gemeinsame Vision gefunden, die es ermöglichte, die Genossenschaft Gutshaus Klein Medewege mit damals 7 Mitgliedern zu gründen. Seitdem fanden diverse Menschen den Weg in unsere Genossenschaftsgruppe, die diese Vision teilen. In vielen kreativen Diskussionsrunden und moderierten Spaziergängen hatten wir die Möglichkeit, uns näher kennenzulernen und zu klären, was wir uns für das gemeinschaftliche Wohnen wünschen. Mit heutigem Stand sind wir 18 erwachsene Mitglieder aller Altersgruppen (davon 14 Mietinteressierte), mit wachsenden und werdenden Kindern.
Im Juni 2020 entschied die Stadt Schwerin nach Konzeptvergabe, dass wir den Zuschlag für das alte Gutshaus bekommen, damit wir dort eben dieses Konzept als unsere Vision vom gemeinschaftlichen Leben und Wohnen verwirklichen können. Bereits im Gespräch mit Stadtvertretern, Ortsbeirat und unseren neuen Nachbarn beginnen wir nun, unsere Idee umzusetzen.

Weitere Informationen:

Für Chronisten:

Kontakt:
Genossenschaft Gutshaus Klein Medewege e.G.
Papierpost z.Hd. Peter Zimmer
Hauptstraße 12, 19055 Schwerin

Zurück