Beginn: 9. März 2018 19:30
Ende: 9. März 2018 21:00

Wenn’t ok nix nützen deit, schaden deit ok nich!

Plattdeutsche Geschichten und Lesungen von Norbert Bosse

Der Förderverein der Kirche zu Kirch Stück e. V. setzt die Reihe seiner plattdeutschen Veranstaltungen 2018 mit einem Abend mit Norbert Bosse fort. Am Freitag, den 9. März 2018, 19.30 Uhr, ist er unser Gast im Hofcafé Medewege, Schwerin Medewege, Hauptstraße 10 a.
Der freie Journalist und Moderator Ist bekennender Norddeutscher und Mecklenburger mit Leib und Seele. Viele Jahre lang war er Moderator der plattdeutschen Morgensendung am Sonntag bei NDR 1 Radio MV und der „Plappermoehl“. Er kennt das Land aus unzähligen Reportagen, Reisen und zahlreichen Erlebnissen mit Menschen, über die er als Reporter berichtet hat.
Heute arbeitet Norbert Bosse als Organisator von kulinarischen Veranstaltungen, als Moderator und ist als Berater in Gastronomie und Tourismus hauptberuflich tätig.
Seine große Liebe gilt den Themen Essen & Trinken und den Menschen in unserem Land und ihren Geschichten. So wird er in Medewege eigene Geschichten und Erlebnisse aus seinem beruflichen Leben erzählen und plattdeutsche Geschichten lesen, unter anderem von Gerd Lüpke. Immer dabei auch ein Blick auf aktuelle Ereignisse hier im Land und in Deutschland. Norbert Bosse ist gebürtiger Boizenburger (Elbe) und lebt seit einem Jahr in Schwerin. Das Jahr ist ja noch jung und der Frühling steht vor der Tür, also viel zu erzählen für einen, der immer auch viel unterwegs ist!
Und vielleicht auch so etwas wie ein Lebensmotto von Norbert Bosse:
Wenn´t ok nix nützen deit, schaden deit ok nich!
Herzliche Einladung an alle! Der Eintritt ins Hofcafé Medewege ist frei. Am Ende der Veranstaltung sammelt der Förderverein Spenden für die vielen Bau– und Restaurierungsarbeiten an und um die Kirche St. Georg zu Kirch Stück, im Besonderen für die Restaurierung der Börger-Orgel.