Hof Medewege als Kultur- und Bildungsstätte

Seminare des Kulturverein Medewege e.V. - die im Frühjahr ´16 begonnene Reihe setzt sich fort:

Anmeldung nicht verpassen!

Weil´s so schön ist und wirklich gerade der Mist jauchzend ausgebracht wird, sei´s nochmal hervorgeholt:

Im Märzen der Bauer...

Roggenstriegeln über Kleegras-Untersaat

… die Trecker anspannt! Jetzt, bei dem frühlingshaften Wetter kann auf dem Acker schon mit der Frühjahrbestellung begonnen werden. Die „Winterfurche“ (im Herbst gepflügtes Land) wird bei uns mit Sommergerste und einem Hafer-Lupinen-Gemenge bestellt. Bei guter Qualität kann die Gerste zum Brauen, der Hafer zum Schälen taugen. Auf beiden Feldern wird zusätzlich Leindotter eingesät, der als „Lückenbüßer“ ein guter Gemengepartner ist. Zum Vegetationsbeginn verteilen wir auch Jauche und Mistkompost auf die Felder. Die Gärtnerei wartet auf den Startschuss vom Amt, um endlich ihre neuen 4000m² Foliengewächshäuser aufstellen zu können. Diese erweitern die Kapazitäten vor Allem für Salate und dienen später der Saisonverlängerung auch für andere Kulturen.

3.2012 Georg Jahn

Grüne Woche in Berlin

Letzte Woche war Grüne Woche in Berlin - Jule Kast und Alexander Jahn waren von und für Hof Medewege dabei, bereicherten mit weiteren 20 engagierten DEMO-Betrieben den BÖLN-Stand. Das Ganze wurde bildlich festgehalten, auf biowoche.de in den Impressionen und in einem digitalen Bilderalbum: https://myalbum.com/album/4A25pNlQNkYj.
Wer suchet, der findet;-) - 26.&27.Jan, also eher weiter unten...

Die Winterpause ist schon zu Ende!

Liebe Gäste,

die Renovierung ist fertig, so freuen wir uns wieder auf euch -
Ab heute, 10. Jan 2017 sind wir wieder von Dienstag – Sonntag von 12:00 Uhr – 18:00 Uhr für Euch da.

Das Hofcafé-Team

Ein frohes Neujahr wünschen wir allen Besuchern!

Auch dieses Jahr wird es jeden letzten Samstag im Monat eine Hofführung geben, die Betriebsleiter im Wechsel oder auch Mitglieder des Kulturvereins führen über das Gelände, stehen Rede und Antwort. Manchmal wird daraus vielleicht ein Aktionstag in einem der Betriebe...
Kulturhappen gibt es unregelmäßig, im Schnitt einen pro Monat, im Hofcafé. Bestimmt setzt sich die schöne Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Kirche zu Kirchstück fort, mit einer nächsten plattdütschen Lesung...
Siehe auch unseren Kalender.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr 2017!
(Unten gibt´s unseren Weihnachts/Winterbrief zum Download als pdf!)