Link zum HofladenLink zur HofkisteLink zur MuehlenbaeckereiLink zum Bistro, Café, CateringLink zum Obstbau

Verarbeitung und Vermarktung

Einige Betriebe gibt es in diesen Bereichen, den Laden schon lange, seit 95, Esther Jahn war immer dabei.

Auch ein Lieferservice existierte schon vor Jahren, mehrmals wechselten aber Betreiber und Namen, seit Sommer 04 führt Dagmar Kürten ihn als Hofkiste.

Was als zusätzliches Brotbacken im bäuerlichen Küchenofen zweimal wöchentlich begann, hat sich zur stattlichen Mühlenbäckerei von Christian Fries ausgewachsen, inzwischen GmbH mit vielen Mitarbeitern.

Die (Groß)-Küche ist wie das Café ein neuer Zweig von Esther Jahns Initiative, der Kindergarten hat außer den Mitarbeitern am meisten davon. Von der Küche, pardon, vom Café haben alle was! Und einige Jahre auch die Waldorfschule!

Und die Landwirtschaft verarbeitet ja selbst:

Fleisch

Fleischverarbeitung

Zur Rinderschlachtung kommen Ochsen als zartes Rindfleisch und Altkühe zur Verarbeitung in die Wurst. Zusammen mit dem Schweinefleisch werden 15 Wurstsorten von der Hausschlachterei Tauscher in Boddin hergestellt, so daß wir neben frischem Fleisch auch Brüh-, Rauch- und Konservenwurst bis hin zu Fertiggerichten anbieten können.

Milchverarbeitung

Die Milch der Kühe wird überwiegend in die Gläserne Molkerei in Dechow geliefert.
Leider verkaufen wir erst den geringeren Teil als Rohmilch ab Hof bzw. verarbeiten ihn zu Quark, Joghurt und Frischkäse. Hier gibt es noch ein weites Betätigungsfeld für die Zukunft. Für die Milchverarbeitung kann man sich nur einen ähnlichen Aufschwung wünschen, wie ihn das Backen tat!

Ja, und so manche Felder sind noch kaum bewirtschaftet; und soviele "marktunfähige" Blüten und Blätter und Früchte bester Qualität bleiben liegen, bilden zwar Kompost. Da winken viele Arbeitsmöglichkeiten!