Vom Gutshausdach...

1999 zum Jahresende: Schwarzweiß, Raureif auf der Straße und Eisränder an den Pfützen... komplett rundrum mit viel Tiefe.

2000: Leider wenig Grund zu sehn, dafür den vereisten See rundrum hinter dem alten Kuhstallkern, einem Stallrest als Freilauf, dem Ferienhaus schon und bereits verbretteltem Kindergarten. Die Linde vorm Pferdestall steht noch. Auch der Redder noch kahl und der Blick zur Stadt sind schön...

2005: Noch liegen die alten Biberschwänze. Die Bäume sind licht im April, lassen weit sehen. Das Labyrind weidet bereits vorm Gutshaus, wie heute noch, das kleine Café glänzt neu und der Pferdestall hat im Vorjahr mit IBO´s Hilfe frisch seine Dachsicherung bekommen.
Im Bauernhaus gibts noch den Laden und die Bäckerei, man sieht es an den Autos. Viele Folientunnel stehn dahinter. Der Kindergarten hat schon sein neues Haus, die Trauerweide um die heut wir trauern steht noch. Auch das Gärtnerhaus zeigt unsaniert sein altes Dach:

Endlich April! So gibt es ganz neue Fotos frisch vor dem Blätterwuchs. Ob der Pferdestall dies Jahr noch ein neues Gesicht bekommt? Peter Zimmer, April 2011

2014 - es gibt Neues zu sehen:

sehr deutlich der ehemalige Pferdestall im Bau, unser Ferienprojekt. im Hintergrund links davon ein paar Kuhstalländerungen, rechts neben der getreidehalle der neue Geräteschuppen...